Türkisches Generalkonsulat München

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung Bezüglich Der Teilnahme Des Ministers Für Auswärtige Angelegenheiten An Der 124. Sitzung Des Ministerkomitees Des Europarats , 04.05.2014

Nr. 139, 4. Mai 2014

S.E. Ahmet Davutoğlu, Minister für auswärtige Angelegenheiten der Republik Türkei wird Wien besuchen, um in der 124. Sitzung des Ministerkomitees des Europarats teilzunehmen, der vom österreichischen Vorsitz am 5. und 6. Mai 2014 als Gastgeber veranstaltet wird.

Das Ministerkomitee, das einmal im Jahr tagt, ist das Hauptentscheidungsgremium des Europarates. Dieses Treffen das anlässlich des 65. Jahrestages der Gründung des Europarates veranstaltet wird, ist von besonderer Bedeutung.

Der Europarat, dessen Grundwerte die Menschenrechte, die Rechtsstaatlichkeit und die pluralistische Demokratie sind, hat sich in ein Demokratie-Forum verwandelt, das den größten geografischen Bereich in Europa abdeckt.

Die Türkei, die zu den Gründungsmitgliedern des Europarats gehört, ist eines der führenden Länder das aktiv an der Entwicklung der Grundsätze und Ziele des Europarates und auf die Stärkung seiner Rolle in der europäischen Architektur teilnimmt.

Das Hauptthema der Sitzung des Ministerkomitees wird "Werte des Europarates und Stabilität in Europa: Aktuelle Herausforderungen " sein. Während des Treffens wird der Bericht des Generalsekretärs des Europarates mit dem Titel: "Zustand der Demokratie, der Menschenrechte und der Rechtsstaatlichkeit in Europa" bewertet.

Eine Übergabezeremonie des Vorsitzes des Ministerkomitees von Österreich nach Aserbaidschan wird auch während der Sitzung stattfinden.