Türkisches Generalkonsulat München

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung In Bezug Auf Die Ankündigung Des Erreichten Abkommens Zwischen Israel Und Palästina Über Den Unbegrenzten Waffenstillstand Im Gazastreifen , 27.08.2014

Nr. 278, 27. August 2014

Wir begrüßen die Ankündigung der erreichten Vereinbarung zwischen Israel und Palästina über einen unbegrenzten Waffenstillstand im Gazastreifen. Wir betrachten als einen Anfang die Öffnung der Grenzübergänge zwischen Israel und dem Gazastreifen für den Eintritt der notwendigen Ausrüstung zum Wiederaufbau des Gazastreifens und für den Eintritt der dringenden humanitären Bedürfnisse und die Abschaffung aller Beschränkungen für die Einreise von Personen und Gütern in den Gazastreifen.

Der Waffenstillstrand ist ein wichtiger Schritt in Richtung auf die Beendigung der Gewalt und in Bezug auf die Wiederherstellung einer dauerhaften Ruhe in der Region. In der nächsten Zeit ist es wichtig, dass der Waffenstillstand respektiert wird und dass alle anstehenden Fragen während der Verhandlungen zwischen den Parteien gelöst werden. Wir hoffen darauf, dass die Parteien den notwendigen politischen Willen zu diesem Zweck zeigen werden.

Ein dauerhafter Frieden in der Region wird die geeignete Grundlage für die Bemühungen um eine gerechte, umfassende und dauerhafte Lösung des israelisch-palästinensischen Konflikts schaffen. Mit diesem Verständnis wird die Türkei weiterhin auch in der nächsten Zeit in Entschlossenheit ihre Bemühungen in Richtung der Schaffung für einen nachhaltigen Waffenstillstand fortsetzen, der die legitimen Forderungen des palästinensischen Volkes erfüllen wird.