Türkisches Generalkonsulat München

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung Bezüglich Der 4. Ministerkonferenz Des Istanbul-prozesses Über Afghanistan , 28.10.2014

Nr. 329, 28. Oktober 2014

S.E. Mevlüt Çavuşoğlu, Minister für auswärtige Angelegenheiten der Republik Türkei wird an der 4. Ministerkonferenz vom Istanbul-Prozess über Afghanistan das in Peking zwischen dem 30.-31. Oktober 2014 von der Volksrepublik China veranstaltet wird, teilnehmen.

Die Türkei bewahrt ihre aktive Rolle in dem „Istanbul-Prozess für regionale Sicherheit und Zusammenarbeit für ein sicheres und stabiles Afghanistan“, die sie an der am 2. November 2011 veranstalteten Istanbul-Konferenz für Afghanistan ", um ihren Beitrag zu einer dauerhaften Stabilität in Afghanistan und der konzentrierten Verbesserung der regionalen Zusammenarbeit innerhalb und in der Gegend von Afghanistan leistet.

Die Ministerkonferenz wird gemeinsam von Afghanistan und der Volksrepublik China geleitet, und es wird, abgesehen von der Türkei, mit der Teilnahme, von 13 Ländern der Region sowie von unterstützenden Ländern, regionalen und internationalen Organisationen besucht werden.

Es wird erwartet dass Außenminister Çavuşoğlu, bilaterale Treffen mit den Außenministern von einigen der teilnehmenden Länder am Rande der Konferenz abhalten wird.