Türkisches Generalkonsulat München

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung In Bezug Auf Den Feuerausbruch In Der Mahmud Ağa Moschee In Komotini , 18.04.2015

Nr.: 121, 18. April 2015

Wir haben mit Trauer erfahren, dass am Morgen des 17. Aprils ein Feuerausbruch in der Mahmud Ağa Moschee zustande gekommen ist und erheblichen Schaden verursacht hat.

Es ist auffällig, dass zum gleichen Zeitpunkt während des Brandes auch an einem anderen heiligen Ort der türkischen Minderheiten in Thrakien, dessen Rechte mittels bilateralen und internationalen Abkommen gesichert sind, den Bäumen im Garten der Alankuyu Moschee, welches nur ein paar 100 Meter entfernt von der oben genannten Moschee ist, Schaden zugefügt wurde.

Wir haben den Eindruck, dass diese beiden Ereignisse miteinander verbunden sind.

Wir hoffen, dass diese abscheulichen Ereignisse, die in diesen beiden heiligen Stätten der türkischen Minderheiten in Thrakien verübt wurden, so bald wie möglich seitens der griechischen Behörden aufgeklärt werden und erwarten, dass für den Frieden und die Sicherheit der türkischen Minderheiten, die notwendigen Maßnahmen ergriffen werden.