Türkisches Generalkonsulat München

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung In Bezug Auf Den Terrorangriff Von Is Auf Das Bezirk Tuz Churmatu, Kirkuk , 11.03.2016

Nr.: 62, 11. März 2016

Meldungen, die besagen dass die IS den Bezirk Tuz Churmatu bei Kirkuk mit chemischen Waffen angegriffen haben soll, sind ernsthaft besorgniserregend. Wir wünschen unserem Artgenossen Allahs Barmherzigkeit, der bei diesem Angriff sein Leben verloren hat und äußern unser Beileid an seine trauernden Familienmitglieder.

Bezüglich der Angelegenheit stehen wir Behörden der ırakischen Turkmenen aus der Region in engem Kontakt. Die turkmenischen Behörden haben bereits ihre Befunde an die UN-Mission in Irak übermittelt. Wie immer sind wir bereit unseren turkmenischen Brüdern und Schwestern, die Notwendigen medizinischen und humanitären Hilfen zu leisten.

Diesbezüglich verurteilt und verflucht die Türkei erneut aufs Schärfste die unmenschlichen Methoden der Terrororganisation IS.