Türkisches Generalkonsulat München

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung In Bezug Auf Den Terroranschalg In Der Pakistanischen Stadt Mardan , 02.09.2016

Nr.: 213, 2. September 2016

Wir haben mit Trauer erfahren, dass in der pakistanischen Stadt Mardan, von der Provinz Khyber Pakhtunkhwa, heute (2. September), auf ein Bezirksgericht ein Selbstmordanschlag ausgeübt wurde, wobei nach ersten Ermittlungen zufolge mindestens 12 Menschen ums Leben kamen und mehr als 40 verletzt wurden.

Wir verurteilen diesen Terroranschlag, der auf die Stabilität von Pakistan abzielte, aufs Schärfste und äußern unser Beileid an die pakistanische Regierung und an das pakistanische Volk, wünschen den Verstorbenen Gottes Segen und eine baldige Genesung der Verletzten.

Mit dieser Gelegenheit möchten wir betonen, dass der Terror keinen gerechtfertigten Zweck haben kann und mit der Glaube, dass das brüderliche Volk von Pakistan, im Kampf gegen den Terror erfolgreich sein wird, wiederholen wir erneut, dass die Türkei, jede Art von Unterstützung, die an Pakistan geleistet werden, auch im Kampf gegen den Terror, weiterhin fortsetzen wird.