Türkisches Generalkonsulat München

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Nr.: 68, 8. März 2017, Pressemitteilung In Bezug Auf Den 60. Jahrestag Der Gründung Der Diplomatischen Beziehungen Zwischen Der Republik Türkei Und Der Republik Korea , 08.03.2017

Der 8. März 2017, der den 60. Jahrestag der Gründung der diplomatischen Beziehungen zwischen der Republik Türkei und der Republik Korea symbolisiert, ist ein wichtiger Meilenstein für das türkische und koreanische Volk, die miteinander mit historischer Zuneigung, Respekt und mit freundschaftlichen Beziehungen gebunden sind.

Die Türkei, die 1950 unter dem UN-Kommando an dem Koreakrieg teilgenommen hat, um den Kampf der Republik Korea für Freiheit, Demokratie und Unabhängigkeit zu unterstützen, musste viele Verluste erleiden. Der heldenhafte Kampf der türkischen Soldaten, während des Koreakriegs, war nicht nur für den Sieg im Koreakrieg wichtig sondern es trug auch dazu bei, unsere verwurzelte Freundschaft mit dem koreanischen Volk in eine einzigartige „Blutsbrüderschaft“ umzuwandeln.

Unsere Beziehung, die auf derartige besondere Grundlagen beruhen, entwickelten sich mit der Zeit in allen Bereichen zu einer „strategischen Partnerschaft“. Unsere hervorragenden und multidimensionalen Beziehungen mit der Republik Korea, werden wie zuvor auch in Zukunft, auf der Grundlage des gegenseitigen Wohlstands und der Geborgenheit für den globalen Frieden und Stabilität beitragen und sie werden sich auf dieser Grundlage weiterentwickeln.

Anlässlich des 60. Jahrestages der Gründung unserer diplomatischen Beziehungen wurde das Jahr 2017 gegenseitig als „türkisch-koreanisches Kulturjahr“ erklärt und wird in beiden Ländern bei vielen kulturellen Aktivitäten gefeiert.