Türkisches Generalkonsulat München

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Nr.:72, 10. März 2017, Pressemitteilung In Bezug Auf Die Übergabe Der Italienischen Staatsbürgerin, Emma Houda Kharrat, An Ihre Familie , 10.03.2017

Die italienische Staatsbürgerin Houda Emma Kharat wurde im Jahr 2011 von ihrem syrischen Vater nach Aleppo entführt und sie wurde gestern durch die Initiativen des türkischen Außenministeriums und durch die Kooperationen von unseren zuständigen Behörden aus Syrien in die Türkei gebracht und hat heute unser Land verlassen, um nach Italien zu gehen.

Unsere zuständigen Behörden haben in Zusammenarbeit mit den italienischen Behörden den Fall sehr nah verfolgt und der Täter, der in den letzten Jahren in der Türkei erfasst wurde, wurde diesbezüglich auch nach Italien ausgeliefert und um die 7 Jährige Emma mit ihrer Mutter zusammenzubringen, wurden die notwendigen Schritte, unter Berücksichtigung der humanitären Bedenken unternommen.