Türkisches Generalkonsulat München

Mitteilung des Generalkonsulats

Die Mitteilung Des Botschafters Der Republik Türkei, S.e. Herrn H. Avni Karslıoğlu, Anlässlich Des Tages Des Kindes Am 23. April , 23.04.2014

Heute begehen wir wieder mit Begeisterung und Freude den „23. April, den Tag der Nationalen Souveränität und des Kindes“. Den 23. April widmete der Gründer der Republik Türkei, Mustafa Kemal Atatürk, unseren Kindern, die unsere Zukunft sind. Gleichzeitig ist dieser Tag auch der Jahrestag der Gründung der Großen Nationalversammlung der Türkei.

 

Am 23. April 1920, als große Teile unseres Landes besetzt waren, haben unsere Vorväter unter den damaligen schwierigen Bedingungen und unter der Führung von Mustafa Kemal als Ausdruck unserer nationalen Einheit und nationalen Souveränität die Nationalversammlung in Ankara einberufen und in erster Linie zur Befreiung von der feindlichen Besatzung unserer Heimat den Grundstein für unsere Nation gelegt, auf die wir heute mit Stolz blicken, die in der Welt Ansehen genießt und in ihrer Region eine wichtige Macht darstellt.

 

Der 23. April ist sowohl der Jahrestag der Gründung unserer nationalen Souveränität als auch ein Fest- und Feiertag, den der große Atatürk unseren zukünftigen Generationen, unseren Kindern, geschenkt hat, damit diese ihn mit den Kindern auf der Welt feiern. Und so wird der 23. April alljährlich als ein Fest gefeiert, an dem unsere Kinder mit anderen Kindern aus aller Welt in der Türkei zusammenkommen und ihre Gefühle des Friedens und des Glücks im Hinblick auf die Zukunft miteinander teilen.

 

Der heutige Tag wird nicht nur in der Türkei, sondern von unseren türkischen Bürgern in allen Teilen der Welt mit derselben Begeisterung und Freude genauso wie in der Türkei mit verschiedenen Veranstaltungen gefeiert. Vor diesem Hintergrund danke ich allen Institutionen und Personen, die in verschiedenen Regionen Deutschlands Veranstaltungen zum „23. April, den Tag der Nationalen Souveränität und des Kindes“, der türkische, deutsche und Kinder anderer Nationen zusammenbringt, organisieren und daran mitwirken.

 

An diesem Tag, der seit 1920 für die nationale Einheit und den Zusammenhalt unseres Landes eine besondere Bedeutung hat, gedenke ich noch einmal in Dankbarkeit und Verbundenheit Mustafa Kemal Atatürk, seiner Waffenbrüder und aller Gefallenen, die unter schwierigen Bedingungen im Befreiungskrieg gekämpft und dazu beigetragen haben, dass die Türkei zu dem Land wurde, das es heute ist. Mögen sie in Frieden ruhen. Ich gratuliere unseren Kindern und den Kindern auf der ganzen Welt, die unsere Hoffnung für die Zukunft sind, sowie unserer Nation von ganzem Herzen.